Welt.Weite.Wasser.Stories

Malawi

Es gibt viele Geschichten über Kinder, die sterben, weil sie keinen Zugang zu sauberem Trinkwasser haben. Unter den fünf Krankheiten, die für die meisten Tode vor dem 5. Lebensjahr verantwortlich sind, finden wir Ruhr und Durchfall.

Dies sind beides Krankheiten, die durch Wasser übertragen werden, die eine unkontrollierte Öffnung der Gedärme verursachen. Es besteht nur eine geringe Wahrscheinlichkeit, dass Kinder diese Krankheiten überleben, insbesondere wenn sie nicht schnell genug zu einem Krankenhaus gebracht werden (können). Der fehlende Zugang zu Trinkwasser und schlechte sanitäre Anlagen sind Ursache für die meisten Kindstode in Malawi nach der Malaria.

Mir wurde erzählt, dass es 2002 in der Stadt Blantyre eine Wasserknappheit gab, weil die Water Board Company nicht die Kapazitäten hatte, genug Wasser in die Stadt zu pumpen. Die Einwohner mussten von daher Wasser zum Kochen und Trinken aus ungeschützten Brunnen beziehen. Da das Wasser nicht gereinigt war, haben sich viele Menschen, auch einige meiner Verwandten mit Cholera infiziert.

Wenn die Blantyre Water Board Company die Stadt mit genug Trinkwasser hätte versorgen können, wären viele Menschenleben gerettet worden.

Eigentlich hat auch das Ministerium für Umwelt und Wasserressourcen jedes Jahr mehrere Millionen Kwacha (malawische Währung) zur Verfügung, um Stadtteile und Dörfer mit sauberem Trinkwasser zu versorgen. Leider bleiben noch immer viele Dörfer und einige städtische Gebiete ohne Zugang zu sauberem Trinkwasser, weil die Politiker das Geld missbrauchen. Es gibt aufwendige Verwaltungsprozesse und viel Bestechung, so dass die Bedürfnisse der betroffenen Bevölkerungsgruppen trotz des bereitgestellten Geldes nicht erfüllt werden. Wenn Politik und Verwaltung wirklich mit dem Geld sichere Trinkwasserbrunnen bauen würden und Wasserleitungen verbessern würden, hätte die Mehrheit der Menschen in Malawi jetzt sicher sauberes Trinkwasser.
(Stella Maris School, Blantyre)

(Übersetzung: Andreas Joppich)

Joomla!-Debug-Konsole

Sitzung

Profil zum Laufzeitverhalten

Speichernutzung

Datenbankabfragen