Welt.Weite.Wasser.Stories

Der Vortrag

Eines Tages, inmitten von Berlin an der Carl-Humann Grundschule passierte Folgendes. Darius hatte schlechte Biologie-Zensuren. Deshalb hatte ihn sein Lehrer zu sich zitiert.

Lehrer: Kinder, Pause. Darius, komm bitte zu mir! (zu Darius) Du hast wirklich schlechte Noten. Du musst sie unbedingt verbessern. Unser Thema ist ja gerade Wasser. Also halte bitte einen kurzen Vortrag. Beschreibe alle Seiten und suche so viele Fakten wie möglich. Ich gebe dir eine Woche Zeit.
Darius (zaghaft): Danke schön.
Darius ging zu seinem Vater auf die Arbeit. Sein Vater ist ein Arzt.
Vater: Hallo mein Sohn.
Darius: Hallo Papa.
Vater: Hast Du Hausaufgaben auf?
Darius: Ja, ich soll einen Vortrag halten über Wasser.
Vater: Man kann über Wasser viel erzählen. Ich fange mal so an. An Wasser sterben ca. alle 15 Sekunden Menschen, weil das Wasser oft vergiftet ist. Dabei steckt in manchen Produkten echt viel Wasser. Im Hamburger sind z.B. 2400 L Wasser und im Computer 20000 L. Vielleicht kannst du ja auch noch mal zu meinem Freund Willi gehen. Der ist Programmierer.
Darius machte sich auf zu Willi.
Darius: Entschuldigung, sind sie Willi?
Willi: Ja. Hallo. Du bist sicher Darius, dein Vater hat dich schon angekündigt.
Sie setzen sich.
Willi: Dein Vater hat dir ja schon einiges über Wasser erzählt. Ich bin mir sicher, er hat dir gesagt, dass in einem Computer 20000L Wasser sind.
Darius: Das hatte ich nicht gedacht.
Willi: Es ist aber so. In jedem elektronischen Gerät ist Wasser drin. Z.B. in diesem kleinen Computerchip hier. Für die Herstellung der kleinen Elemente wurden sicher mehrere 100 Liter Wasser verbraucht. Die Maschinen müssen gekühlt werden, es werden viele Chemikalien gelöst, usw. Mehr kann ich Dir gerade nicht sagen. Aber ich kann dich zu meinem Freund Hakim schicken. Er wird dir mit Sicherheit noch viel erzählen können.
Darius machte sich auf den Weg zu Hakim. Hakim ist gerade mit einem Fass mit gelb-schwarzem Signalzeichen beschäftigt.
Darius: Entschuldigen Sie.
Hakim: Ja. Bist du Darius?
Darius: Ja.
Hakim: Willi hat mir schon erzählt, dass du einen Vortrag halten musst über Wasser. Was weißt du denn schon.
Darius: Ich habe gehört, dass alle 15 Sekunden ein Mensch stirbt.
Hakim: Das stimmt und das ist sehr schlimm. Der Grund dafür ist, dass das Wasser vergiftet ist. Es ist vergiftet, weil Fabriken und andere Leute Müll und Abfälle in die Flüsse werfen. Dadurch wird das Wasser verseucht und wenn die Menschen das trinken, dann sterben sie. Viele Leute, z.B. in Indien,
verdienen aber nur einen Euro pro Tag, obwohl sie sehr hart arbeiten. Und eine Flasche sauberes Wasser kostet dort auch ein Euro. Also können die Leute sich nicht immer sauberes Wasser kaufen und trinken trotzdem aus dem vergifteten Fluss.
Darius: Danke. Und was ist in dem Fass?
Hakim: Im gelben Fass, so wie ich es nenne, ist auch Müll drin. Radioaktiver Müll. Der ist besonders gefährlich. Ich mache ein Experiment. Ich versuche herauszufinden, was passiert, wenn man den Müll darin sehr lange lagert. In 2-3 Jahren schaue ich mal nach, wie es aussieht.
Er verabschiedet Darius.
In der Woche darauf hielt Darius seinen Vortrag. Die Reaktion seines Lehrers war folgende: Darius, du warst ja super. Du hast einen wirklich guten Vortrag gehalten. Manchmal denke ich du schläfst in der Schule, aber jetzt sehe ich, du hast viel mehr in dir. Eine 1.
(Klasse 6 der Carl-Humann-GS)

Joomla!-Debug-Konsole

Sitzung

Profil zum Laufzeitverhalten

Speichernutzung

Datenbankabfragen